60b2ca52

5.6. Die Prüfung des Zustandes der Wasserpumpe

Der Ausfall der Wasserpumpe ist fähig, die ernstesten Folgen, bis zum vollen Einkeilen des Motors infolge der Überhitzung zu verursachen. Die defekte Pumpe unterliegt dem Ersatz.

Erwärmen Sie den Motor bis zur normalen Arbeitstemperatur und, es nicht betäubend, pressen Sie von der Hand den oberen Schlauch des Heizkörpers zusammen, – wenn bei otpuskanii des Schlauches darin der Stoß der Flüssigkeit deutlich empfunden wird, also funktioniert die Wasserpumpe intakt.

Bemühen Sie sich, von den Händen zu kryltschatke des Lüfters nicht anzurühren!

Die Wasserpumpe ist von der Kontroll-/Ventilationsöffnung ausgestattet. Im Falle des Ausfalls des Netzes aus der Öffnung beginnt sotschitsja die kühlende Flüssigkeit. Bereiten Sie das Taschenlämpchen und das kleine Spiegelchen vor, – ist die Öffnung unten auf dem Körper der Pumpe gelegen, es ist unter der Achse der Montage unmittelbar. Das Vorhandensein um die Öffnung der Ablagerungen der bräunlichen Farbe zeugt vom Defekt des Netzes, – soll die leichte Entfärbung der Oberfläche (der Ring der hellen-grauen Farbe) die Unruhe nicht herbeirufen.

Beim Ausfall der Lager der Welle der Pumpe in die Schubdauer in seinem Vorderteil kann der heulende Laut entstehen, den es mit dem Pfiff nicht zu verwirren ist nötig, der priwodnym vom Riemen bei der Abschwächung der Bemühung seiner Spannung verlegt wird. Der Verschleiß des Lagers kann nach dem Vorhandensein ljufta beim Schaukeln der Nabe/Welle der Pumpe (enthüllt sein vergessen Sie früher nicht, den Motor auszuschalten und, von der Scheibe den Riemen hinunterzuwerfen).

Sogar kann man beim Fehlen der äußerlichen Merkmale des Verschleißes den endgültigen Schluss über den Zustand der Wasserpumpe nur nach seiner Abnahme und dem ausführlicheren Studium machen.