60b2ca52

4.1. Die typischen Prozeduren der Bedienung der Motoren

Die Vorbereitungshandlungen und das Verzeichnis der Reparaturprozeduren, die ohne Extraktion des Motors aus dem Auto erfüllt sein können

Erzeugen Sie das Reinigen der motorischen Abteilung und der äusserlichen Oberflächen der Kraftanlage unter Ausnutzung einen des breiten Spektrums der speziellen Lösungsmittel. Solche Bearbeitung wird zulassen, das Treffen des Schmutzes in den Motor zu vermeiden.

Notfalls, der bevorstehenden mit dem Charakter bestimmten Arbeit, man kann die Motorhaube zwecks der Versorgung der Freiheit des Zuganges auf die der Bedienung unterliegenden Komponenten (abnehmen siehe das Kapitel die Karosserie). Bedecken Sie die Flügel des Autos von den speziellen Kappen, oder den einfach alten Decken zur Vermeidung der zufälligen Beschädigung lakokrassotschnogo die Deckungen.

Wenn das Vorhandensein der Verdächtigungen auf die Verluste der Verdünnung/Ausfließens des Öls, der kühlenden Flüssigkeit, der durcharbeitenden Gase auf die Notwendigkeit der Ausführung des Ersatzes der entsprechenden Verlegungen oder der Netze u.ä. bezeichnet, kann tatsächlich jede der aufgezählten Prozeduren ohne Extraktion des Motors aus dem Auto (in situ) erfüllt sein. Gesagt betrifft die Prozeduren des Ersatzes der Verlegungen der Einlassrohrleitung und des Abschlußkollektors, der Schale kartera, des Kopfes der Zylinder, sowie der Netze der Kurbelwelle.

Die Demontage, die Reparatur und die Anlage solcher äußerlichen Knoten und der Anbauanlagen, wie die Einlassrohrleitung, den Abschlußkollektor, die Schale kartera, die fetten und Wasserpumpen, den Starter, der Generator und die Komponenten des Stromversorgungssystemes in situ auch erzeugt sein können.

Da der Kopf der Zylinder vom Motor ohne vorläufige Extraktion der Kraftanlage abgenommen sein kann, können die Reparatur der Kurvenwellen und die Bedienung des Klappenmechanismus unmittelbar auf dem Auto auch erzeugt sein. Außerdem wird in situ der Ersatz des Riemens und der Zahnräder des Antriebes GRM gewöhnlich erzeugt.

Im Notfall wird auch die Ausführung in situ der Reparatur und des Ersatzes der Kolbenringe, der Kolben, der Triebstangen und schatunnych der Lager der Kurbelwelle zugelassen. Jedoch ist nötig es solche Möglichkeit wegen der Schwierigkeiten, die mit der Notwendigkeit der Beachtung der Sauberkeiten und die Durchführungen der Reihe der Vorbereitungsprozeduren verbunden sind, solcher wie die Demontage der Antriebswellen, der Komponenten des Steuerantriebes, des Stabilisators der querlaufenden Immunität, der Stützen der Aufhängung der Anlage u.ä. nicht zu missbrauchen