3.5. Die Prüfung des Zustandes der Reifen und ihres Drucks nakatschki

Das gewissenhafte Verhältnis zur regelmäßigen Prüfung des Zustandes der Reifen wird dem Fahrer zulassen, die bedauerlichen Verzüge zu vermeiden, die mit dem Ausgang des Rads außer Betrieb während der Bewegung verbunden sind. Außerdem kann man beizeiten nach dem Charakter des Verschleißes der Laufdecken sich befindend auf dem Stadium der Entwicklung die Defekte der Komponenten der Aufhängung und des Steuerantriebes (an den Tag bringen wenden sich zur Illustration niedriger).

 

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Eingehend zur Standardkomplettierung der in der gegenwärtigen Führung betrachteten Autos gehören die Räder, ausgestattet von den speziellen Anzeigebanden, die habend die Breite neben 13 mm und auf dem Muster der Laufdecke beim Verschleiß des Letzten bis zur zulässigen Grenze gezeigt werden. Die minimale zulässige Tiefe der Laufdecke bildet 1.5 mm. Die Stufe des Verschleißes der Laufdecke bewerten es kann mit Hilfe der speziellen preiswerten Verwendung (wenden sich zur Begleitillustration) – fragen Sie in den Geschäften der Autozubehöre.

2. Beachten Sie beliebige Merkmale des ungleichmässigen Verschleißes der Laufdecke. Solche lokalen Defekte, wie tschaschewidnoje wytiranije, uploschtschenija u.ä., vom Entstehen den Verstößen der Winkel der Anlage der Vorderräder, oder des Ausgleiches der Letzten gewöhnlich verpflichtet sind. Für die Aufspürung und die Beseitigung der Defekte ist nötig es das Auto in die spezialisierte Werkstatt des Autoservices oder auf die Station der Instandhaltung zu vertreiben.
3. Aufmerksam schauen Sie die Reifen aller Räder auf das Vorhandensein der Schnitte, der Löcher und steckenbleibend in den Rillen des Musters der Laufdecke der nebensächlichen Gegenstände an. Manchmal setzt das gelochte Rad im Laufe von noch irgendwelcher Zeit fort, innerhalb sich die Luft wegen dessen festzuhalten, dass der den Reifen durchstechende Gegenstand fortsetzt, eingesteckt in sie zu bleiben. Grund langsam spuskanija die Reifen kann der Defekt des Nippels des Ventiles nakatschki die Räder sein, prüfen Sie den Zustand des Nippels. Aufmerksam schauen Sie die Laufdecke auf das Vorhandensein der Merkmale des Verstoßes der Dichtheit der Landung der "Reparaturpfropfen an", bei deren Hilfe die Reparatur der kleinen Löcher des Reifens erzeugt wird. Sich verfügbar des Loches genug einfach zu überzeugen, – ist genügend es, das verdächtigte Grundstück der Oberfläche des Reifens von der Lösung des seifigen Wassers anzufeuchten – wenn das Loch vorhanden ist, die Lösung wird pusyritsja beginnen. Unbedeutend nach der Größe werden die Löcher gewöhnlich in schinomontaschnych der Werkstätten leicht entfernt.
4. Aufmerksam schauen Sie die inneren Wände der Reifen aller vier Räder auf das Vorhandensein auf ihnen potekow der Bremsflüssigkeit an. Im Falle der Aufspürung diese sofort prüfen Sie den Zustand der entsprechenden Bremsmechanismen und der hydraulischen zu ihm angeschalteten Linien.
5. podderschiwanije des geforderten Drucks nakatschki der Reifen wird wesentlich erlauben, die Laufzeit der Räder zu verlängern, außerdem wird den maximalen Komfort bei der Bewegung gewährleisten wird nicht gestatten, die Lenkbarkeit des Autos zu verringern. Sie erinnern sich, was richtig ist, den Druck im Reifen nach Augenmaß tatsächlich zu bestimmen es ist insbesondere unmöglich wenn es sich um die Reifen der radialen Konstruktion handelt. Man muss ständig das griffbereit herankommende Manometer halten, – okasanijam der Messgeräte der Kompressoren des Hinzupumpens auf den Tankstellen und den Stationen der Instandhaltung, anzuvertrauen ist nötig es nicht.
6. Prüfen Sie den Druck nakatschki der Reifen bei den kalten Rädern, es wird verstanden, dass das Auto im Laufe von drei letzten Stunden nicht mehr als eine Meile gefahren ist. Sie erinnern sich, dass die Erhöhung des Drucks auf 0.3 – 0.6 kgs/cm 2 infolge der Erwärmung des Rads eine vollkommen gesetzmäßige Erscheinung ist.
7. Nehmen Sie vom Ventil nakatschki die Räder schutz- kolpatschok ab und dicht drücken Sie den Aufsatz des Manometers an die Abgabeöffnung des Ventiles, otschaw den Stock des Nippels. Halten Sie die abgenommene Aussage und vergleichen Sie es mit den normativen Daten, notfalls podkorrektirujte den Druck.
8. Vergessen Sie nawernut auf die Stelle schutz- kolpatschok das Ventil zur Vermeidung des Treffens in den Nippel der Feuchtigkeit und des Schmutzes nicht. Prüfen Sie den Druck in allen Rädern, einschließlich ersatz-.

Der Druck nakatschki ist als das Ersatzrad des kompakten Typs gewöhnlich merklich höher, als bei den gewöhnlichen Rädern.