14.22. Der elektrische Antrieb der äusserlichen Rückspiegel – die allgemeinen Angaben und die Prüfung der Intaktheit des Funktionierens

Für den Antrieb des Seitenrückspiegels wird zwei Elektromotoren verwendet: ein gewährleistet die Regulierung der Lage des Spiegels in der senkrechten Ebene, zweiten – in horizontal. Zusätzlich, auf einigen Modellen ist die Elektrobeheizung der Spiegel, die beim Einschluss der Beheizung der Heckscheibe anspricht vorgesehen.

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Der Umschalter der Verwaltung des elektrischen Antriebs ist im Selektorknoten, der die Auswahl der Richtung der Abgabe der Anstrengung gewährleistet (auf recht oder auf den linken Spiegel) gewöhnlich ausgestattet. Der Motor nicht startend, drehen Sie den Zündschlüssel in die Lage ON um, senken Sie die Türgläser und erproben Sie alle Regimes des Funktionierens des elektrischen Antriebs beider Seitenspiegel.
2. Aufmerksam lauschen Sie zu verlegt von den Elektromotoren des Antriebes der Spiegel den Lauten.
3. Wenn auf das Gehör der Motor intakt arbeitet, ändert jedoch der Spiegel die Lage, möglich nicht, es ist der Defekt priwodnogo des Mechanismus innerhalb des Spiegels vorhanden. Nehmen Sie den entsprechenden Spiegel ab und ordnen Sie es für die Suche des Grundes der Absage.
4. Wenn die Spiegel auch die Motoren ihrer Antriebe nicht funktionieren verlegen keine Laute, prüfen Sie den Zustand der entsprechenden Schutzvorrichtung (siehe das Kapitel der Abstimmung und die laufende Bedienung des Autos).
5. Wenn es die Schutzvorrichtung in Ordnung sein ist, nehmen Sie von der Stütze den Umschalter der Verwaltung des Funktionierens des elektrischen Antriebs der Spiegel (ab schalten Sie die elektrische Leitungsanlage nicht aus). Werden die Zündung einschalten und prüfen Sie die Intaktheit der Abgabe einer Ernährung auf den Umschalter. Die Anstrengung soll auf einer der Klemmen des Steckers des Umschalters sein vorhanden, prüfen Sie den Zustand der elektrischen Anschlussleitungsanlage auf dem Grundstück zwischen dem Umschalter und dem Montageblock der Schutzvorrichtungen andernfalls.
6. Wenn eine Ernährung intakt gereicht wird, schalten Sie die elektrische Leitungsanlage aus und prüfen Sie die Richtigkeit der Verteilung prowodimostej zwischen den Klemmen des Umschalters in seinen verschiedenen Lagen (soll in der Lage OFF die Leitungsfähigkeit fehlen).
7. Der fehlerhafte Umschalter unterliegt dem Ersatz.
8. Stellen Sie das Ausgangsanschließen der elektrischen Leitungsanlage wieder her und suchen Sie die Erdleitung der Montage des Umschalters auf. Wiederholen Sie die Erdung von der Leitung-Oberschwelle. Wenn jetzt der Motor beginnen wird, zu funktionieren, ist nötig es die Qualität der Erdung der Montage auf die Masse wieder herzustellen.
9. Wenn es die Erdung in Ordnung sein ist, und gilt der Antrieb nach wie vor nicht, nehmen Sie von der Montage des Spiegels den Deckel ab und prüfen Sie die Intaktheit der Abgabe einer Ernährung auf priwodnoj den Elektromotor. Werden die Zündung einschalten und übersetzen Sie den Selektorumschalter der Montage der Verwaltung auf die Regulierung des entsprechenden Spiegels. Bei der Umstellung der Taste der Regulierung der Lage des Spiegels in jeder der Arbeitslagen auf den Antrieb des Letzten soll die Anstrengung gereicht werden.
10. Bei der Aufspürung der Verstöße in der Abgabe einer Ernährung prüfen Sie den Zustand der elektrischen Leitungsanlage auf dem Grundstück zwischen dem Schalter und dem Antrieb.
11. Wenn die Anstrengung intakt gereicht wird, nehmen Sie den Spiegel ab und prüfen Sie die Intaktheit des Funktionierens seines Antriebes mittels unmittelbar sapitywanija von der Batterie:
   a. Mit Hilfe der Leitungen-Oberschwellen schließen Sie den positiven Pol der Batterie an die Klemme № 3 priwodnogo des Elektromotors, negativ der Klemme № 1 an, der Spiegel soll sich nach links umdrehen;
   b. Beim Wechsel der Polarität soll sich der Spiegel nach rechts umdrehen;
   c. Jetzt schließen Sie die Batterie zwischen den Klemmen 2 (der positive Pol) an und 1 (der negative Pol), soll der Spiegel nach oben wenden;
   d. Beim Wechsel der Polarität des Anschlusses der Batterie soll der Spiegel nach unten wenden.
12. Der fehlerhafte Spiegel unterliegt dem Ersatz (siehe das Kapitel die Karosserie).